About

tokyo

Selbst in den geschäftigsten Vierteln von Tokyo gibt es kleine Tempel und Gärten, die eine Oase der Ruhe bilden inmitten des hektischen Großstadtgewimmels.

Aber wie verbindet man Natur mit „kawaii“?

Tja, hier bin ich. Mama von zwei (mittlerweile nicht mehr ganz so kleinen) Krümelmonstern, Kriesenmanagerin, Bastelsüchtige, Backverrückte & Nähwütige.

Mit meinem japanischen Mann an der Seite wuseln wir uns durch unser creatives Chaosleben zwischen Deutschland & Japan.

Zur Zeit studiere ich in Düsseldorf Modedesign und liebe das Leben am Rhein! Es gibt jede Menge Natur, tolle Museen, hübsche Läden und natürlich jede Menge Shops für Näh- und Bastelbedarf!

Mein Traum ist, dass ich irgendwann einmal mein Studium&Hobby zum Beruf mache und selbstständig davon leben kann~
(..den Traum haben ja viele… ich hoffe, ich kann ihn irgendwann auch umsetzen..)

Ich freue mich schon riesig darauf, meine Sachen hier in Blog mit euch zu Teilen!

Alles Liebe-
Rose

*Ichigodaifuku – das sind kleine klebrige Klöße mit einer Erdbeere in der Mitte- kommen aus Japan und gehören mit zu meinen japanischen lieblings Naschsachen! Shiawase bedeutet “Glücklich sein” – und da ich beim Naschen generell glücklich bin, mir wünsche, euch mit meinen Sachen ein klein wenig Glück zu bringen (und ich mir natürlich in meinem Leben ebenfalls viel Glück erhoffe), heißt mein kleiner Blog nun “Ichigodaifuku!  Shiawase – design for happiness”*

(mehr von mir, meinem chaotischen Alltag zwischen Deutschland und Japan und meinen Koch-/Backanfällen findet ihr übrigens unter „long way to japan“ und unter „this is Bento„)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s